Skip to main content

Laufgitter oval

ComfortBaby ovales Babybett 7 in 1Laufgitter gibt es in verschiedenen Formen. Dabei hängt es in erster Linie vom Geschmack der Eltern ab, ob das Laufgitter oval, rund oder rechteckig gekauft wird. Beim Kauf spielen andere Aspekte wie die Sicherheit und die Qualität des verwendeten Materials eine größere Rolle. Dennoch solltest du dir den ein oder anderen Gedanken darüber machen, ob das Laufgitter oval oder eckig ausfallen soll.


Warum das Laufgitter oval sein sollte!

Ovale Laufgitter wirken optisch am ansprechendsten, da sie an ein Kinderbettchen erinnern. Sie bieten mehr Platz als kreisrunde Laufgitter und sind für Kleinkinder etwas ungefährlicher, da sie keine Ecken haben. Allerdings sollte dein Wohnzimmer entsprechend groß sein, wenn das Laufgitter oval ist. Ein rechteckiges oder quadratisches Laufgitter kannst du ganz einfach in eine Ecke schieben, doch ein ovales Modell benötigt mehr Platz. Auch sind ovale Laufgitter meist nicht zusammenfaltbar.

Dafür erhälst du in der Regel ein wirklich ansprechendes hochwertiges Laufgitter, das mit deinem Baby mitwächst. Ist der Boden höhenverstellbar, kannst du das Laufgitter in den ersten Lebensmonaten als Babybettchen verwenden. Erst später senkst du den Boden ab und nutzt es als Laufstall und Spielecke für das Kleinkind.

Gut zu wissen:

Mit ovalen Laufgittern hat sich vor allem die Firma Roba* hervorgetan, die viele schöne Modelle bietet. Eine Besonderheit ist das „Laufgitter-Ei„*: Hier ist das Laufgitter oval, verengt sich aber auf einer Seite etwas – eben wie ein Hühnerei. Manche Babys empfinden dies als angenehm, wenn sie an der Kopfseite etwas geschützter und näher an den Seitenwänden liegen.

Sieh dir zum Beispiel das ovale Laufgitter von BabyComfort an:

Outperformer ComfortBaby ovales Babybett 7 in 1

Weitere tolle ovale Laufgitter findest du bei Amazon:

Ovale Laufgitter*


Was spricht gegen ein ovales Laufgitter?

Der einzige Nachteil ist der Platzbedarf bei diesen Laufgittern. Geht es in deiner Wohnung ohnehin schon eher beengt zu, nimmt das nicht zusammenfaltbare ovale Laufgitter enorm viel Platz weg. In diesem Fall ist es sinnvoller, wenn du ein normales Babybettchen im Kinderzimmer verwendest und für das Wohnzimmer ein schlichtes zusammenklappbares Laufgitter nimmst. Hier empfehlen wir dir z.B. das Laufgitter von Baby Vivo, das du jederzeit in seine Einzelteile zerlegen kannst, wenn es nicht gebraucht wird.

Ist das Laufgitter oval oder rund, wirst du auch weniger Matratze, Einlagen, Decken und anderes Zubehör finden als für das „gewöhnliche“ rechteckige Laufgitter. Achte bei der Auswahl darauf, dass das gewünschte Laufgitter komplett mit Matratze und anderem Zubehör geliefert wird.


Was gibt es noch bei der Auswahl zu beachten?

Viele ovale Laufgitter wurden sehr durchdacht als „Allzweckwaffe“ für das Kinderzimmer entworfen. Ein gutes Beispiel ist das Laufgitter oval 7-in-1 von BabyComfort, das wir ausführlich getestet haben. Dieses Laufgitter dient zunächst als rundes Himmelbettchen für ein kleines Baby und verwandelt sich später in einen Laufstall, eine Kombination aus Tisch und Stühlen zum Malen und Basteln oder als offene Sitzbank mit einer gemütlichen Höhle darunter. Für ein solches Laufgitter musst du natürlich noch etwas tiefer in die Tasche greifen, doch dafür sparst du auf längere Sicht, weil du später keine Kinderzimmermöbel kaufen musst.

Letztendlich ist es aber Geschmackssache ob das Laufgitter nun oval oder rechteckig sein soll. Achte bei der Kaufentscheidung eher auf die Sicherheit des gewählten Laufgitters, auf hochwertiges Material und auf die Ausstattung. In unseren Laufgitter Testberichten liest du mehr dazu!


Auswahl 4-eckiger Laufgitter:

Schardt 020150002 062 Laufgitter
Herlag H1056-22028 Laufgitter
FabiMax 3065 Laufgitter